Angebote zu "Dithmarschens" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Geschichte Dithmarschens 02
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem sich der erste Band der ´´Geschichte Dithmarschens´´ (erschienen 2013) mit dem 20. Jahrhundert befasste, schlägt dieser zweite Teil mit dem Abschnitt von 1559 bis 1918 den zeitlichen Bogen von der Neuzeit bis in das ausgehende Mittelalter zurück. Exkurse zu den Themen ´´Köge´´, ´´Kunst und Kunstgewerbe´´, Literatur´´, ´´Mühlengeschichte´´ sowie ´´Brandstiftungen´´ in Dithmarschen ermöglichen einen vertieften Einblick in den kunsthistorischen Bereich oder greifen wichtige Einzelthemen auf. Ein ausführliches Personen- und Ortsregister rundet den Band ab. Im Herbst 2015 soll die ´´Geschichte Dithmarschens´´ dann mit dem Erscheinen des dritten und letzten Einzelbandes komplett vorliegen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Friedrichskoog - Karte & Reiseführer
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Karte von Friedrichskoog ist ideal lesbar bei detailgenauer kartografischer Darstellung und interessanten Portraits der Erlebnisorte. Touristische und landeskundliche Informationen helfen die Natur und Kultur zu entdecken. Für eine individuell gestaltbare Entdeckungsreise durch die Köge und das Dithmarschen Hinterland bis an den geestrand heran findet sich auf der Rückseite der Karte eine Zusammenstellung aller bemerkenswerter Orte und Einrichtungen. Viele Tipps sind weitergehend erläutert und lassen sich anhand der Angaben einfach auffinden. Die Karte ist klein genug (im ideal verstaubaren Hosen- und Hemdtaschenformat) um immer parat zu sein wenn man sie braucht, und dennoch groß genug um alles zu zeigen. Mittels eines aufgedruckten QR-Codes auf der rückseitigen Umschlaggseite kann der Nutzer sich direkt aktuelle Informationen verschaffen. Die Kartographie ist sehr detailliert. Die Gesamtgestaltung dieser Karte garantiert einen besonderen Langzeitwert. Papier stößt bei der Nutzung von Landkarten insbesondere bei ´´touristischer Beanspruchung´´ an seine natürlichen Grenzen. Wichtiger aber ist uns, dass die Meere nicht weiter durch Plastik / Mikroplastik verseucht werden. Kartenwerk hat sich daher in Abstimmung mit den regioanlen Institutionen und Händlern gegen den Trend entschieden, Karten auf Folien oder solchen Materialien zu drucken, die mit Kunststoff versetzt sind. Unser Landkartenpapier ist zu 100% recyclebar und FSC zertifiziert. Die Produktion erlogt klimaneutral. Das gewählte Material bietet gleichsam ein brilliantes Druckbild und eine äußerst angenehme Haptik.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Eiderstedt
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Landeskunde eines bedeutenden Abschnitts der schleswig-holsteinischen Nordseeküste - der Halbinsel Eiderstedt - in verständlicher Form aufzubereiten, ist das Ziel der vorliegenden Darstellung. Im Süden bildet die Eider die Grenze Nordfrieslands zu Dithmarschen. Im Osten steigt hinter der Treeneniederung die Landschaft langsam in Richtung auf die Geest an. Die heutige Halbinsel geht auf Regionen zurück, die in einem über Jahrhunderte währenden Prozess durch Eindeichung miteinander und mit dem Hinterland verbunden wurden. Die Gewinnung von neuem Land war und die Sicherung der bereits errichteten Köge ist immer noch eines der Hauptanliegen der Eiderstedter Bevölkerung. Eine eigene Identität konnten sich die Bewohner der Halbinsel bis zum heutigen Tag bewahren. Eiderstedt ist ein agrarisch geprägtes Gebiet mit den kleinstädtischen Zentren Garding und Tönning. Der Versuch, mit Friedrichstadt am östlichen Rand der Halbinsel im 17. Jahrhundert ein neues Handelszentrum im Nordseeraum zu begründen, hat eines der interessantesten multikonfessionellen Gemeinwesen der Frühen Neuzeit in Europa geschaffen. Der im 19. Jahrhundert langsam einsetzende Badetourismus verhalf den bis dahin ärmsten Gegenden im Westen Eiderstedts zu einem ungeahnten Aufschwung. Heute ist St. Peter-Ording gerade bei Jugendlichen bundesweit ein Begriff, nicht zuletzt, weil hier im ausgedehnten Dünengürtel und auf den Wattflächen in den vergangenen Jahrzehnten Trendsportarten Fuß gefasst haben. Die Begründung des Nationalparks Wattenmeer 1985 und seine beträchtliche Erweiterung 1999 haben die Basis dafür gelegt, dass diesem Gebiet 2009 der Titel eines Weltnaturerbes der UNESCO verliehen werden konnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot